Eine Übung zum Mitmachen und Ausprobieren. AAP®-Trainerin Anja Sportelli leitet die Übung „Kopfstellung und Stimme“ an. Im Eigenversuch kann jeder für sich herausfinden, wann die Tonproduktion am leichtesten funktioniert und die Stimme den besten Klang entwickelt. Wie im Video gut zu hören ist, wird der Klang besser, wenn der Kopf mittig und gut ausbalanciert aufsitzt. Nur dann befinden sich die Kehlkopfmuskeln in Balance, die Stimmlippen können ungehindert schwingen.