Stimme und Bühne

//Stimme und Bühne

Ausstrahlung, Präsenz, Spannung und Leidenschaft – und diese unmittelbar im Publikum jeden einzelnen spüren zu lassen: das ist der künstlerische Schaffensprozess! Jegliche künstlerische Ausdrucksform muss sich ständig neu und kreativ erschaffen. Bei der Darstellung auf der Bühne muss Vieles zusammen kommen:

  • Technik: Stimme, Atmung, Artikulation und Körpersprache
  • Emotion: Ausdruck der Gefühle
  • Interpretation: Umgang mit der Vielfalt von Literatur und Genres

Die AAP® hat ihre Wurzeln im Theater. Horst Coblenzer und Franz Muhar entwickelten sie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien zuerst für Schauspielstudenten. Es ging ihnen um „die lückenlose Einheit von Laut und Gebärde, die faszinierende Verschmelzung von Instrumentbeherrschung und schöpferisch spontanem Gestalten, das genießerische Auskosten gekonnter, d.h. reproduzierbarer Übertragungsmittel“.

Die AAP® beinhaltet

  • die Einheit von künstlerischer Intention und technischer Umsetzung
  • das ideale Training für Singen, Vorlesen, Vortragen und Schauspielen

Beiträge und Veranstaltungen zum Thema Stimme und Bühne:

Was? Auch die Stimme altert?

Ein Beitrag von Mona Deibele Ja, und um die 50 kann das noch einmal besonders spürbar sein. So geht es mir. Denn jetzt beginnen die Wechseljahre. Vor 100 Jahren gab es dieses Thema noch gar [...]

15.-17.03.2019 Gerolfingen | Zukunftsmusik – DVAAP-Jahrestagung

Fortbildung und Austausch für Mitglieder der DVAAP und Freunde der aap. Beginn Freitag, 18:00 Uhr, Ende Sonntag, 13:00 Uhr zum Programm und den Anmeldebedingungen

totally switched on – AAP und Barbershop

Ein Beitrag von Nicola Ebert So, und nun hier mein erster, handgeschriebener Blog. Was für ein tolles Format so ein Blog doch bietet: einfach meine Meinung, Erfahrung, persönlich mit Euch geteilt. Und dies in der [...]

HamSS – ein begeisterter Nachklang

Ein Beitrag von Uwe Schürmann Bereits zum dritten Mal fand anlässlich des World Voice Day (16. April jedes Jahres) in der Deutschen Stimmklinik am UKE (Universitätskrankenhaus Eppendorf) das Hamburger Stimmsymposium statt (hier zum Programm). Ich [...]

HELIAMBOKATÙ – Wohin mit den Händen?

Ein Beitrag von Mona Deibele Wussten Sie eigentlich, dass Clowns in unzähligen Phantasiesprachen reden? Clowns zeigen uns, dass es tausend andere Begriffe für ein und denselben Gegenstand geben kann. Sie lassen völlig neue Vokabeln entstehen [...]

Masken- und Typentheater – Gesten, Körperhaltungen, Stimme

Ein Beitrag von Torsten Schröder Personam tragicam forte vulpes viderat: quam postquam huc illuc semel atque iterum verterat, 'O quanta species' inquit 'cerebrum non habet!’ „Als der Fuchs eine Maske durch Zufall gesehen hatte, rief [...]

Neue aap-Übungskarten!!!

Anja Sportelli und Uwe Schürmann haben die AAP-Übungskarten entwickelt. Sie schließen eine Lücke zwischen ihren Büchern „mit Sprechen bewegen: Stimme und Ausstrahlung verbessern mit atemrhythmisch angepasster Phonation" und "meine Stimme entdecken - Entdeckungsreise [...]

Interview zum Tag der Stimme

Was jeder, der im Job spricht, über die Stimme wissen muss. So lautet die Überschrift für ein ausführliches Interview der Berliner Morgenpost mit AAP-Trainer Torsten Schröder und seinem Coachee Domenico Barbari, Opernsänger der Berliner Staatsoper. [...]

Hamburger Stimmsymposium: AAP war dabei!

Uwe Schürmann vertrat beim 2. Hamburger Stimmsymposium in der Deutschen Stimmklinik (7.-9. April) die AAP: mit dem Workshop "AAP - ganzheitlich und technisch brillant" (rund 80 begeisterte TeilnehmerInnen!) beim [...]