Intention

Jedes gesprochene Wort dient einem Zweck: wir informieren, fordern auf, ermuntern, trösten – hinter jeder Äußerung steht eine Absicht. Diese nennen wir Intention. Zuwendung, Wortwahl, Tempo, Melodie, Gestik und Mimik gehören zu einer gelungenen Willensäußerung.
Müdigkeit, Sprechangst, Nervosität oder andere Hindernisse können wir durch eine Klärung unserer Intention identifizieren. Erkennen wir diese Widerstände, können wir ihnen bewusst entgegentreten  und sie gegebenenfalls überwinden.

Weil die Qualität unserer Stimme von unserer Intention abhängt, fördert die AAP®  beim Sprechen und Singen immer eine entsprechende, günstige innere Haltung:

  • präsent: selbstbewusst, achtsam, gelassen, offensiv
  • partnerorientiert: empathisch und einbeziehend
  • zielgerichtet: zweckdienlich, inhaltlich und formal stimmig

Aktuelle Beiträge zum Thema „Intention“:

Neue aap-Übungskarten!!!

Anja Sportelli und Uwe Schürmann haben die AAP-Übungskarten entwickelt. Sie schließen eine Lücke zwischen ihren Büchern „mit Sprechen bewegen: Stimme und Ausstrahlung verbessern mit atemrhythmisch angepasster Phonation" und "meine Stimme entdecken - Entdeckungsreise [...]

Die Stimme als Verkaufsprofi – Tipp Nr. 3

Thomas Niemann, AAP®-Trainer Verkaufen heißt überzeugen und gewinnen. Wir verkaufen alle. Jeden Tag. Produkte, Dienstleistungen, Arbeitsleistung, Ansichten. Was so einfach klingt, ist es in Wirklichkeit nicht … und verkaufen scheint immer schwieriger zu [...]

Hörmal, da tickt doch was

Eine klassische AAP-Übung. AAP®-Trainerin Nicola Ebert demonstriert hier, wie sich Stimme und Ausdruck verändern, wenn man sich in eine Situation hineinversetzt. Aus einem beiläufig gesprochenem Satz wird in der Folge ein bedeutungsvoller Satz, wenn man [...]